+++  01. 08. 2020 Willkommen Anika Scheffelt!  +++     
     +++  01. 07. 2020 Corona-News  +++     
(07621) 56400
Link verschicken   Drucken
 

Paul

Paulwird bald 3 Jahre alt. Paul war in einer Spielgruppe. Er ging nie gerne hin, war in der Spielgruppe häufig aggressiv mit den anderen Kindern und weinte viel. So meldeten Daniel und Kathrin ihn bald wieder ab. Paul fing erst spät an zu lautieren und zu sprechen. Zu Hause wirkte er manchmal abwesend, reagierte oftmals nicht, wenn man ihn ansprach. Paul war häufig krank und hatte Erkältungen und Ohrenentzündungen. Auf dem Spielplatz bewegte er sich nicht viel und blieb am liebsten alleine im Sand oder bei seiner Mama sitzen. Bei der U 7 bemerkte der Kinderarzt, dass Paul aufgrund eines Paukenergusses schon länger nichts hört. So wurde bald ein Paukenröhrchen eingesetzt und Paul beginnt nun langsam die Welt zu erobern.

 

Bald nach der Operation verordnete der Kinderarzt Ergotherapie, um ihn bei Tätigkeiten wie Klettern, Roller fahren und Schaukeln, die ein gutes Gleichgewicht und ein bisschen Mut brauchen, zu unterstützen. In der Ergotherapiepraxis im Fachbereich Pädiatrie wurde Paul dabei immer wieder motorisch bei dem abgeholt, was er sich zutraute. Seine Mutter Kathrin war immer dabei und konnte Therapieinhalte gut im Alltag, z.B. auf dem Spielplatz, umsetzen.

 

Paul

Auch gab die Ergotherapeutin den Tipp, Paul zunächst nur mit wenigen Spielpartnern im Raum zu betreuen, damit es ihm nicht zu laut ist.

 

Inzwischen balanciert Paul gerne auf Bordsteinen und Mäuerchen, auf dem Spielplatz klettert er gerne und sucht den Kontakt zu anderen Kindern.

Kontakt

 

Stifte

Birgit Charlotte Maier
Boris Östringer

Müllerweg 1
79541 Lörrach (Haagen)

 

Tel.: (07621) 56400

Fax: (07621) 1676576

Mail: